Wer die menschliche Gesellschaft will muss die männliche überwinden!  

Für uns Jusos ist eine echte Gleichstellung aller Geschlechter ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Politik. Wir stehen für eine solidarische Gesellschaft, die allen Menschen die gleichen Teilhabemöglichkeiten eröffnet und Benachteiligungen nicht duldet.  

Auch im 21. Jahrhundert sind wir davon noch weit entfernt – in allen Bereichen. Mit unseren Aktionen am Equal Pay Day legen wir dabei jedes Jahr nochmal ein Augenmerk darauf, dassFrauen noch immer 21 Prozent weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Frauen arbeiten wesentlich häufiger unter prekären Verhältnissen und haben in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik wesentlich schlechtere Aufstiegschancen trotz besserer Ausbildungsabschlüsse. Soziale Sicherungssysteme sichern Frauen strukturell schlechter ab, sie sind wesentlich stärker von Armut betroffen, insbesondere als Alleinerziehende. Familienarbeit wird auch heute noch beinahe ausschließlich von Frauen geleistet. Eine echte Gleichstellung ist also noch lange nicht erreicht, deshalb fordern wir eine durchgängige Quote in der Privatwirtschaft, die Abschaffung des Ehegattensplittings oder die Reregulierung von Arbeit.  

Überholte Rollenvorstellungen engen alle Menschen in ihrer individuellen Lebensgestaltung ein, von mehr Gleichstellungen profitieren sowohl Männer als auch Frauen. Ein moderner Feminismus muss an diesen Punkten ansetzen, um für eine wirklich geschlechtergerechte Gesellschaft zu kämpfen. Einer gleichstellungspolitische Kehrtwende, wie sie etwa von der AfD aber auch den sogenannten Lebensschützer*innen und Erzkonservativen gefordert wird, stellen wir uns tagtäglich mit unserer Arbeit aber auch bei Demonstrationen auf der Straße entgegen. 

Mit der Ehe für  alle wurde ein schon längst überfälliger Schritt zur Gleichstellung homosexueller und heterosexueller Partner*innenschaften getan. Und nun nehmen wir die nächste veraltete und überkomme Regelung in Angriff: Wir fordern das Adoptionsrecht auch für homosexuelle Paare, denn Kinder wachsen dort am Besten auf, wo sie ein fürsorgliches und liebevolles Umfeld erfahren. 

Gleichstellungspolitik ist für uns ein Querschnittsthema, das in allen politischen Bereichen berücksichtigt und umgesetzt werden muss.  

Wir Jusos stehen für eine Politik, die bestehende Ungleichheiten aktiv bekämpft  Wir stehen für eine echte Gleichstellung aller Geschlechter – gesamtgesellschaftlich wie innerhalb unseres Verbands.