Beistand für die politische Gefangene Milagro Sala In Argentinien sitzt die Politikerin und Aktivisten Milagro Sala im Gefängnis. „Wir, die Jusos-Steglitz-Zehlendorf unterstützen die Forderung ihrer Freilassung und sehen uns solidarisch mit dem Einsatz für ein soziales Zusammenleben aller Klassen und Schichten in Argentinien“, sagt die Kreisvorsitzende der Jusos Steglitz-Zehlendorf Ellinor […]

Seit Monaten besteht bei den Seniorinnen und Senioren in der Mudrastraße Unsicherheit über ihre zukünftige Wohnsituation.  Das Bezirksamt plant nun, die bezirkseigenen Seniorenwohnungen an den Liegenschaftsfonds des Landes Berlin zu veräußern. Die Mehrheit aus CDU und Grünen im Bauausschuss hatte der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) empfohlen, zwei Anträge der SPD-Fraktion abzulehnen, die die  Instandsetzung […]

Unerwartete Bescherung für den CDU-Fraktionsvorsitzenden in der BVV Steglitz-Zehlendorf: Die Jusos des Bezirks zeigten sich besonders festlich gestimmt und sendeten ein Nikolaus-Geschenk über die Parteigrenzen hinweg an Torsten Hippe. Inhalt: 3 Packungen Beruhigungstee. Die Auswahl des ungewöhnlichen Geschenks erklären die beiden Kreisvorsitzenden mit der tiefen Sorge um den Christdemokraten Hippe. […]

Die Jusos Steglitz-Zehlendorf erklären zur Veranstaltung „Wie souverän ist Deutschland?“ des Kreisverbandes der „Alternative für Deutschland“ am 24. April 2014 im „Alten Krug“ (Dahlem, „Die AfD-Basis jubelt Jürgen Elsässer zu“ im „Tagesspiegel“ vom 25. April 2014): Die AfD gehört in kein Parlament

Die Jusos setzen sich für die Einrichtung eines Registers für menschenverachtende Vorfälle ein. Auf unsere Initiative ist die SPD aktiv geworden und hat in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf einen Antrag auf Prüfung einer solchen Einrichtung eingebracht. Doch CDU und Grüne sehen bereits ohne Prüfung keinen Bedarf. SPD und Jusos sehen das als vertane […]

Bei den Jusos regt sich Widerstand gegen die Entscheidung, den ehemaligen Finanzminister Peer Steinbrück gegen Kanzlerin Merkel ins Rennen zu schicken. Dazu erklärt Benjamin Schmidt, Kreissprecher der Jusos im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf: „Wir glauben nicht, dass die SPD in Peer Steinbrück einen guten Kanzlerkandidaten gefunden hat. Steinbrück steht für die […]

In die Diskussion über die rassistischen Äußerungen eines Lehrers an der Steglitzer 7. Integrierten Sekundarschule mischen sich nun die Jusos ein. Dazu erklärt Benjamin Schmidt, Kreissprecher des SPD-Jugendverbands in Steglitz-Zehlendorf: „Wir verurteilen diesen Fall von offenem Rassismus an einer Steglitzer Schule. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, fordern wir die Schulverwaltung […]

Anlässlich des Beschlusses „SPD Südwest für ein faires Verfahren!“ des Kreisvorstandes der SPD Steglitz-Zehlendorf auf der außerordentlichen Sitzung am 18.05. erklären die Jusos Steglitz-Zehlendorf: Beschädigung der innerparteilichen Demokratie im Schnellschuss-Verfahren Die Jusos Steglitz-Zehlendorf halten sowohl das Zustandekommen des Beschlusses für eine Mitgliederbefragung, als auch den Inhalt des Beschlusses für fragwürdig. […]